Home

Jugendleistungsmarsch 2016

Kategorie: News
Veröffentlicht: Sonntag, 05. Juni 2016 09:00
Geschrieben von Super User
Zugriffe: 19925

Sachsenbrunn – Für die Jugendfeuerwehren des Auengrundes ging der diesjährige 22. Jugendleistungsmarsch sehr erfolgreich zu Ende. Am Samstag den 04.06.2016 fand dieser in Sachsenbrunn statt. Gewonnen hatte ihn in den beiden vergangen Jahren die Mannschaft der Jugendfeuerwehr aus Merbelsrod, die üblicherweise die erneute Ausrichtung wieder hätte vornehmen können, diese aber freiwillig an eine andere Wehr abtrat. Auf der Jugendwartversammlung des Landkreises Hildburghausen entschloss man sich, den Jugendleistungsmarsch 2016 in Sachsenbrunn durzuführen. Die Kameraden waren damit schon mehrfach vertraut ein solches Event erfolgreich durzuführen. Auch die Jugend aus der Gemeinde Auengrund erwartete diesen Tag mit viel Anspannung. Schließlich galt es, den Wanderpokal wenn möglich wieder in Jugendfeuerwehr der Gemeinde zu holen. Ehrgeizig und voller Elan waren alle bei der Sache, wenn es darum ging, Fragebögen auszufüllen, Schläuche auszurollen und wieder einzurollen, Knoten anzulegen oder Feuerwehrgeräte zu ertasten. Aber hier und da wurden doch ein paar kleinere Fehler gemacht. Gespannt wartete man die Endergebnisse ab. Bei dem letzten Platz beginnend wurden alle Mannschaften nach und nach aufgerufen. Die Spannung stieg, als die letzten 5 Mannschaften noch nicht aufgerufen waren. Und so kam es, dass die ersten drei Plätze die Jugendfeuerwehr aus der Gemeinde Auengrund belegte. Von 29 gemeldeten Mannschaften folgen nun die Platzierungen der Jugendfeuerwehr Auengrund:

Platz 1 – Merbelsrod 1

Platz 2 – Schwarzbach

Platz 3 – Wiedersbach

Platz 8 – Brattendorf

Platz 16 – Merbelsrod 2

Nach dem dritten Sieg in Folge bleibt der Wanderpokal des Jugendleistungsmarsches in der Gemeinde Auengrund und damit bei der Jugendfeuerwehr aus Merbelsrod. Ob der Jugendleistungsmarsch 2017 wieder in Merbelsrod ausgetragen wird, bleibt offen, aber dass er in Auengrund ausgetragen wird, dass jetzt schon fest. Die Wehrführung der Gemeinde Auengrund gratuliert auf diesem Weg alle Jugendmannschaften aus dem Auengrund für die super Leistung. Wir sind stolz auf euch und wissen, dass mit euch die Zukunft gesichert ist. Und zu allerletzt möchten wir den einzelnen Jugendwarten der Ortsteilwehren für die gute Arbeit und Ausbildung danken, denn sie haben es nicht immer leicht mit der Jugend und ohne sie, könnten solche Ergebnisse nicht erreicht werden. FS