Home

Scheunenbrand im Hildburghäuser Stadtteil Häselrieth

Häselrieht –In den späten Abendstunden des 09.04.2017 wurde städtische Wehr von Hildburghausen und ihre Stadtteil und Ortsteilwehren zu einem gemeldeten Scheunenbrand alarmiert. Mehrere Anrufe gingen zu diesem Brand bei der Leitstelle in Suhl ein und auch der Feuerschein war mehrere Kilometer weit zu sehen. Der am Einsatzort eintreffende Stadtbrandmeister erkannte die brenzlige Lage am Einsatzobjekt und ließ gleich weitere Fahrzeuge des Landkreises nachalarmieren. Hinzu kamen unter anderem die Drehleiter aus Schleusingen und auch das Tanklöschfahrzeug, das in Auengrund OT Crock stationiert ist. Einsatzkräfte aus Schwarzbach unterstützten auch hier wieder die Kräfte aus Crock.

Mehrere angrenzende Wohngebäude drohten den Flammen zum Opfer zu fallen. Eine Familie aus einem direkt angrenzenden Wohnhaus konnte sich selbst noch rechtzeitig aus ihrem Wohnhaus retten. An diesem hatte das Feuer der Scheune schon seine Spuren hinterlassen. Nur das schnelle und richtige Handeln der Einsatzleitung konnte ein Brand größeren Ausmaßes verhindert werden. Die umliegenden Gebäude wurden vom Feuer abgeriegelt und die beiden eingesetzten Drehleitern kontrollierten den Brandherd von oben. Die Scheune war auf Grund ihrer baulichen Struktur leider nicht mehr zu retten. FS

  • Datei_000
  • Datei_001
  • Datei_002
  • Datei_003
  • Datei_004
  • Datei_005
  • Datei_006

Simple Image Gallery Extended

News