VKU mit unklarer Lagemeldung

Wiedersbach - Am frühen Nachmittag des 24.10.2017 wurden die Wehren Wiedersbach und Schwarzbach zu einem Verkehrsunfall mit unklager Lage alamiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr Wiedersbach bot sich ein Bild der Zerstörung, ein PKW ist frontal mit einem Silo-Sattelzug kollidiert. Das erste Fahrzeug des Rettungsdienstes aus Schleusingen ist kurz vor den Einsatzkräften an der Unfallstelle eingetroffen und versuchte gerade den Fahrer des PKW über die Beifahrerseite zu befreien und zu retten. Der Angriffstrupp der Wiedersbacher Wehr unterstützte sie sofort dabei. Aus dem Motorraum des PKW quoll heller Rauch. Die weiteren Kräfte der Wiedersbach Wehr statteten sich mit einem Feuerlöscher und einer Werkzeugkiste aus, um die abzuklemmen und um eine entstehende Brandgefährdung einzudämmen. Die nachrückenden Kräfte aus Schwarzbach sperrten den Straßenabschnitt um die Unfallstelle ab. Der Fahrer des LKW kam mit dem Schrecken davon. Wie es zu dem Unfall kam, müssen die Sachverständigen der Polizei ermitteln, die noch an diesem Tag ihre Arbeit an der Unfallstelle aufnahmen, da eine eindeutige Schuld der Fahrer auf dem ersten Blick nicht nachvollziehbar war. Der Fahrer des PKW wurde mit schweren Verletzungen in das Suhler Zentralklinikum eingeliefert. FS

 

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04

Simple Image Gallery Extended

News