PKW-Brand bei Wiedersbach

Wiedersbach - Am 21.02.2018 um 20:28 wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehren Wiedersbach und Schwarzbach zu einem Fahrzeugbrand kurz hinter Wiedersbach auf der Kreisstraße in Richtung Gerhardtsgereuth alarmiert. Die Fahrzeuginsassen haben gut und richtig reagiert. Als sie Brandgeruch feststellten, lenkten sie den PKW an eine geeignete Stelle an den Straßenrand, nahmen schnell ihre persönlichen Sachen aus dem Fahrzeug und verließen dieses. Beim Eintreffen der Feuerwehr Wiedersbach stand der Motorraum des 2,5 Jahre alten PKW bereits in Flammen. Durch den ersten Einsatz eines Feuerlöschers versuchten die Einsatzkräfte den Brandherd einzudämmen, bis das Löschgruppenfahrzeug der Feuerwehr Schwarzbach vor Ort war. Der bereits auf Anfahrt mit Atemschutz ausgerüstete Angriffstrupp begann sofort nach dem Eintreffen mit den Löscharbeiten mittels Leichtschaum. Somit war das Feuer innerhalb weniger Minuten unter Kontrolle. Doch das Fahrzeug war nicht mehr zu retten. Die Flammen hatten sich bereits bis in den Fahrgastraum ihrem Weg gesucht und auch diesen zerstört. Um den Einsatz mit Löschwasser abzusichern, wurde das TLF 20/40 SL der Feuerwehr Crock nachalarmiert. Dieses speiste das LF 10/6 mit Löschwasser ein und bildete somit einen Puffer. Temperaturen unter 0°C ließen den Schaum auf der Straße gefrieren. Der hinzugerufenen Straßendienst hatte nach den Lösch- und Aufräumarbeiten die Straße salzen müssen, um eine weitere Gefährdung der Verkehrsteilnehmer auszuschließen. Bei dem Einsatz kamen glücklicherweise keine Personen zu Schaden. FS

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05

Simple Image Gallery Extended

News